ANNAMALAI SWAMI

Annamalai Swami, 1906 in Tondankurichi, Indien geboren. Von 1929 bis zu seinem Tod war er ein ergebener Schüler von Ramana Maharshi. Alle jene, welche Ramana Maharshi verehren, sollten sich nicht entgehen lassen das Buch von David Godman über das spirituelle Leben von Annamalai Swami zu lesen.

Lektüre: „Nach den Worten Sri Ramana Maharshis“ von David Godman

ZITATE VON ANNAMALAI SWAMI

Fälle keine Urteile über die Welt. Du denkst: „eine ruhige Umgebung ist gut, eine geräuschvolle ist schlecht“. Diese Denkweise verstrickt dich unausweichlich in das Wirken des Verstandes. Es ist nichts falsch an der Welt, oder an deiner Umgebung. Die Fehler liegen nur im Verstand der die Welt betrachtet. Wenn du die Betrachtungsweise des Verstandes änderst, verwandelt sich die Welt sofort.

Das „kleine Selbst“ scheint nur wirklich zu sein. Wenn du einsiehst, dass ihm keine reale Existenz zukommt, wird es verschwinden. Was bleibt, ist die Erfahrung des wahren und alleinigen Selbst. Erkenne, dass das „kleine Selbst“ in Wirklichkeit nicht existiert, und es wird dich nicht länger belästigen!

Bewusstsein ist etwas Universales, in dem es die Begrenztheit eines „kleinen Selbst“ nicht gibt. Nur wenn wir uns mit dem Körper identifizieren und uns auf ihn und das Gemüt begrenzen, entsteht dieses falsche „Selbst“. Wenn du durch Selbsterforschung an den Ursprung dieses „kleinen Selbst“ gelangst, wirst du feststellen, dass es sich in nichts auflöst.

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *