01. August 2021

Existiert auch nur ein wenig Richtig und Falsch, dann ist der Geist in Verwirrung verloren.

Sosan

31. Juli 2021

Als der Zen-Meister erfahren hatte, dass sein ältester Sohn ums Leben gekommen war, weinte er bitterlich. Einer seiner Schüler wandte sich an ihn: «Warum weint ihr, Meister? Ihr lehrt doch, dass alles Illusion ist.» Der Meister erwiderte: «Ja, du hast Recht. In der Tat ist alles Illusion; und der Tod eines Kindes ist die größte dieser Illusionen.»

Marco Aldinger

30. Juli 2021

Frieden heisst, es darf gewesen sein.

Bert Hellinger

29. Juli 2021

Auch das glücklichste Leben ist nicht ohne ein gewisses Mass an Dunkelheit; und das Wort „Glück“ würde seine Bedeutung verlieren, hätte es nicht seinen Widerpart in der Traurigkeit.

C.G. Jung

28. Juli 2021

Verstehen ist die gedankliche Reflektion des direkten Wissens. Aber weil Verstehen gedanklich ist, kommt und geht es wie alle anderen Erscheinungen auch.

Nathan Gill

27. Juli 2021

Das aber verkünde ich, oh Freund: in eben diesem klafterhohen, mit Wahrnehmung und Bewusstsein versehenen Körper, da ist die Welt enthalten, der Welt Entstehung, der Welt Ende und der zu der Welt Ende führende Pfad.

Buddha

26. Juli 2021

Es ist das Befrieden von Wünschen, welches das Elend schafft. Von Wünschen frei sein, ist grösster Segen.

Nisargadatta

25. Juli 2021

In jedem Menschen findet sich ein Stück Einsamkeit, das keine menschliche Nähe auszufüllen vermag. Und dennoch bist du nie allein.

Frère Roger

24. Juli 2021

Unterwegs wirst du nichts sehen und nichts hören, nichts greifen und nichts fassen können. Nichts Vertrautes wird dir Halt geben. Du wirst nie wissen, wo du bist und welcher Richtung du folgst. Vertraue: Der Weg führt dich zum Uranfang, zur Ganzheit zurück.

Lao Tzu

23. Juli 2021

Rechte Abgeschiedenheit ist nichts anderes, als dass der Geist in allen ZUFÄLLEN der Liebe und des Leids, der Ehre und der Schande, so unbeweglich steht, wie ein breiter Berg gegen einen kleinen Wind.

Meister Eckhart