1 Kommentar zu “streben nach mehr

  1. …und des unerklärlichen Existerens, Seins als begreif-bares, elastisches wie plastisches bewegliches „Ding“.
    TsauBaer (ehem. MaulBaer)

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Name *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.