Zenartblog | abonniere täglich ein neues Weisheits-Zitat auf Deinen Bildschirm.
21. September 2019

Wenn ich den Lauf des Schicksals ändern oder anders erzwingen will, verursacht dies genau das Gegenteil – das Gewünschte trifft nicht ein. Vertraue ich aber auf die Urkraft und lasse dem Schicksal freie Hand wird sich das Gewünschte von selbst einstellen.

Emil Coué

20. September 2019

Wenn dein Herz rein ist, dann sind alle Dinge deiner Welt rein.

Ryokan

19. September 2019

Es gibt keinen Grund, verstehen zu wollen, was wir sind, sei es durch Beschreibungen, Beispiele oder Illustrationen, die lediglich objektivieren. Muss das Licht wissen, dass es Licht ist, oder genügt es nicht vollkommen, wenn es einfach Licht ist?

Ramesh Balsekar

18. September 2019

Bei unserer Arbeit geht es immer um Freiheit. Sie ist der Feind von Besitz und Dauerhaftigkeit.

Jean-Claude Christo

17. September 2019

Unglück wird zu Glück, wenn man es bejaht.

Hermann Hesse

16. September 2019

Was Du suchst, erreichst Du nicht. Was Du fliehst, verlässt Dich nicht.

Uwe Schade

15. September 2019

Was wir als greifbare Gegenstände betrachten, ist ein Missverständnis. Unsere Hände schwingen im gleichen Frequenzbereich wie die Objekte, die wir berühren. Deshalb erscheinen uns solche Objekte als fest.

Daskalos

14. September 2019

Dieses Leben. Kaum begonnen, schon zerronnen. Heute Kind, morgen Greis, übermorgen spurlos ausgelöscht. Und wir bilden uns ein, wir hätten einen freien Willen!

Salia

13. September 2019

Wir leiden, weil wir uns nach dem sehnen, was jenseits des Horizonts liegt, während wir vor der Wirklichkeit die Augen verschliessen.

Abt Muho

12. September 2019

Nicht die Erfahrungen anderer sind wichtig, sondern nur die eigenen. Denn auf dem Wege, der zur Befreiung führt, müssen die eigenen Kräfte aktiviert und nicht diejenigen vorangegangener Heiliger um Gnade angegangen werden.

Gerta Ital