Zenartblog | abonniere täglich ein neues Weisheits-Zitat auf Deinen Bildschirm.
24. August 2019

Selbsterkenntnis ist nur möglich, wenn wissenschaftliches Forschen aufgegeben wird.

D.T. Suzuki

23. August 2019

So unbegreiflich es der gewöhnlichen Vernunft erscheint: Du – und ebenso jedes andere bewusste Wesen für sich genommen – bist in allem.

Erwin Schrödinger

22. August 2019

Die Dinge sind für uns nicht, was sie in Wirklichkeit sind, sondern was sie uns zu sein scheinen: so erklären sich die einander widersprechenden Aussagen von Menschen, die alle in gutem Glauben reden.

Emil Coué

21. August 2019

Wenn der Suchende selbst gesucht wird, aber nicht gefunden werden kann, so ist das Ziel des Suchens und das Ende der Suche erreicht. Dann gibt es nichts mehr zu suchen und braucht nichts mehr gesucht zu werden.

Padmasambhava

20. August 2019

Überall ist diese völlige Klarheit, denn es gibt nichts, das von der Vollkommenheit ausgeschlossen ist. Entstehen wie Beseitigen der Täuschung sind beides Täuschungen.

Huang Po

19. August 2019

Agapi (allumfassende Liebe) ist keine Ausdrucksform und beinhaltet keine Elemente von Behagen oder Unbehagen, von Wertung oder Urteil.

Kikis Christophides

18. August 2019

Um an meinen Grund zu kommen müssen alle Konditionierungen zu Grunde gehen.

Salia

17. August 2019

In der Tiefe der Freude und in der Tiefe der Trauer – da findest du dich.

Pyar Troll

16. August 2019

Ihr dürft nicht vergessen, dass die Wahrheit, nach der ihr in den Schriften, den Aussagen der alten Meister, sucht, nichts anderes ist als euer eigenes Sein.

Zensho W. Kopp

15. August 2019

Klopfe weiter und die Freude drinnen wird einst ein Fenster öffnen um zu sehen wer da ist.

Rumi