22. July 2017

Leiden ist eine geistige Haltung: der Schmerz, den wir uns selbst zufügen, wenn wir die Situation anders haben wollen, als sie ist.

Margrit Irgang

21. July 2017

Zazen zu praktizieren bedeutet, von deinen Privatangelegenheiten Urlaub zu nehmen. Nur dann wirst du einsehen, dass du eins bist mit dem Universum. Solange du dir Sorgen um den eigenen Fleischsack machst, werden dir alles Geld der Welt, all dein Studium und selbst Jahrzehnte von Zazen-Praxis nicht weiterhelfen.

Sawaki Roshi

20. July 2017

Alles was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert unvollkommen getan zu werden.

Marshall Rosenberg

19. July 2017

Es ist unmöglich befreit zu werden, denn die Person, die Befreiung sucht, ist illusionär. Befreiung ist, aber sie ist kein Ereignis, keine Erfahrung, nichts das innerhalb des Erlebens von 'Ich bin' und des Erlebens von Realität stattfindet. Dass das, was ist, bereits frei, ungetrennt und ungebunden ist, ist das Wunder.

Andreas Müller

18. July 2017

Es ist egal, was die Leute von uns halten, solange wir unser authentisches Selbst leben. Die Menschen, die wir ins unserem Leben haben wollen, sind die Menschen, die unsere Wahrheit akzeptieren.

Scott Binder

17. July 2017

Du wirst keine Geistesruhe finden, solang du versuchst, deinen Geist zu manipulieren, zu beruhigen oder achtsam zu sein.

Abt Muho

16. July 2017

Sind doch alle Ordnungen des Menschen darauf eingerichtet, daß das Leben in einer fortgesetzten Zerstreuung der Gedanken nicht gespürt werde.

Nietzsche

15. July 2017

Alles Wissen und alles Vermehren unseres Wissens endet nicht mit einem Schlußpunkt, sondern mit einem Fragezeichen.

Hermann Hesse

14. July 2017

Die Menschen sollen nicht so viel nachdenken, was sie tun sollen, sie sollen vielmehr bedenken, was sie sind.

Meister Eckhart

13. July 2017

Sobald der Mensch bewusster wird, fallen die Probleme von selbst weg. Man muss sich über Probleme keine Gedanken machen.

Osho